Ameisi Zunft Rothenburg

Samichlaus zu Gast bei der Zunft

Samichlaus zu Gast bei der Zunft

Publiziert am 03.12.2021

Vor dem Schüürli trafen sich die Zünftler am Freitagabend und wurden vom OK mit Glühwein, Nüssli und Manderinli empfangen.

Nach dem gemütlichen Start draussen bei winterlichen Temperaturen, nahm man ein paar Augenblicke später gerne in der gemütlichen Wärme drinnen Platz.

Ein Pastaplausch mit passenden Saucen für jeden Geschmack sowie ein abwechselungsreiches Getränkeangebot erwartete die Teilnehmer.

Mitte Abend öffnete sich die Tür und der Chlaus (unter der Kutte unser Urs Jans) stand da. Er hatte viel zu berichten. Zu jedem der anwesenden (und teilweise auch nicht anwesenden) Zünftler wusste der Chlaus einen treffenden Vers vorzutragen. Die Lachmuskeln waren gefordert. Lieber Urs, vielen Dank - mit viel Hingabe und Vorbereitung hast Du für den allseits erwarteten Chlausstamm-Höhepunkt gesorgt!

Die Verdankung vom Samichlaus übernahm der Ameisi Bronz Redaktor Rolf Lang persönlich. Da zeigt sich die Reim- und Dichtkunst - ad hoc kreiert und gekonnt vorgetragen.

Den dritten Teil des Abends kündigten Läb-Kuchen-Düfte an. Ein grossartiges Buffet lud zum süssen Schmaus ein - dazu ein Kaffee-Luz!

Ganz unserem neuen Motto entsprechend "Gmeinsam, gmüetlech, gsellig" ein wunderbarer Abend im Kreise der Zünftler.


Grossartiges OK, lieber André, Dani, Franz und Pius

Von der liebevollen und athmosphärenschaffenden (und üppigen) Dekoration, über das unkomplizierte und tolle Programm mit dem Auftritt des Chlaus sowie dem Läb-Kuchen-Dessert-Plausch war es ein Genuss dabei zu sein. Dass es allen Zünftlern gefallen hat, zeigt das "höckele bliiebe" bis spät in die Nacht hinein.

Einen zünftigen Dank an euch!


Ameisi Zunft Rothenburg

© 2020 Ameisi Zunft Rothenburg